Kilian Northoff

Nach meiner Umfrage auf Instagram berichte ich nun ein mal von meinen letzten Tagen. Zum Wochenende und zum Schreiben hier, eignet sich ganz besonders die Wochenend Playlist.


Es kam mal wieder ganz anders wie geplant…

Ursprünglich dachte ich, dass wir in die Kitzbüheler Alpen fahren, meine zweite Heimat. Um da ein bisschen „Qualitytime“ zu erleben. Dann kam alles anders.

Am Freitag ist leider unsere Herdplatte kaputt gegangen, da ich aber zum Glück eine abgeschlossene Lehre als Tischler habe, war es für mich keine große Übung das schnell zu reparieren.

Am Abend hatte ich dann eine Feuerwehr Veranstaltung, zum heiligsten Tag für die Tiroler Feuerwehren.

Das Ganze nennt sich Floriani Kirchgang und zeichnet sich dahingehend aus, dass die gesamte Feuerwehr Mannschaft in Ausgeh- Uniform hinter der örtlichen Musikkapelle hinterher marschiert. IMG_0889


Der Samstag war ursprünglich als Ausflugstag nach Salzburg gedacht. Wer noch nie in Salzburg war, sollte unbedingt mal dahin schauen.

Die Geburtsstadt von Mozart ist nämlich nicht nur die wunderschöne Altstadt, sondern hat auch außerhalb wunderschöne Flecken. Salzburg hat zum Beispiel ganz viele versteckte Bäche mit super klarem Wasser, dass aber sau kalt ist, weil es direkt vom Berg kommt.

Und wer auf sehr hochklassige Gastronomie aus ist, darf mal im Hanger-7 , Restaurant Ikarus, bei Red Bull vorbeischauen.

Eine Hammer Location zu einem feierlichem Event. So sitzt man da in einem echten Hangar oberhalb von Flugzeugen und ausgemusterten Formel 1 Autos und darf bei herrlicher Aussicht fein speisen.

In Kombination mit dem Salzburg Besuch, wollte ich mich mit meinem Sponsor Fischer Ski treffen, um meine neuen Ski für die kommende Saison abzuholen.

Das hat sich leider alles nicht so ergeben und wir fassten den Beschluss uns einmal die Skipisten und den Seidlalmsee im Kitzbüheler Skigebiet anzuschauen. Da wir Skifahrer ja besonders faule Menschen sind, sind wir schlichtweg mit dem Auto soweit gefahren, wie es ging. Es hat sich rausgestellt, dass wir dank den super Offroad Eigenschaften bis unmittelbar vor den See gekommen sind…IMG_1972_LI-2

Als wir dann so schön fleißig um den See herumgewandert sind, haben wir die beeindruckenden Baumaßnahmen am Kitzbüheler Waldelift gesehen.

Die Bergbahn Kitzbühel hat sich nämlich entschlossen den Schnee von dieser Saison für die Nächste zu konservieren…

Das Ganze muss man sich vorstellen, wie einen riesigen Kühlschrank. Unten, in einem gewaltig großen Haufen, haben Sie den Schnee zusammen geschoben. Auf diesem Schnee liegt dann eine Schicht Stroh, auf der wiederum eine Schicht Isolationsplatten liegen, die genau die Gleichen sind, wie beim Hausbau. Die Isoplatten sind dann mit unendlich großen weißen Planen überzogen, die gegen Regen und sonstige Umwelteinflüsse schützen. IMG_1973-2

Es ist beeindruckend mal zu sehen, wo man im Winter überall hinunter fährt…


Am Sonntag ging es dann wie geplant auf die Motocross Strecke in Kirchberg.

Nach ein paar langsamen Runden ging es dann mit vollem Tempo weiter und ich konnte mal wieder die Strecke und den Wind in vollen Zügen auskosten. Ich sags Euch, dass macht so viel Spaß, wenn du über die Wellen springst und mit Vollgas im Dreck landest und überall die Steine hochspritzen.

Das Coole an dieser Strecke ist, dass die Motorräder alle elektrisch sind, das heißt Du musst Dir keine Sorgen um die Gangschaltung machen. Die einzigen Sorgen, die Du Dir machen solltest, sind, dich anständig festzuhalten. Der Elektromotor reißt an und setzt sofort sein gesamten Drehmoment in Vortrieb um… _DSC6027


So zum Abschluss noch ein Paar Worte:

Ich hoffe auch diese Art von Bericht ist interessant für Euch und wenn Ihr Fragen zu etwas habt, dann schreibt es gerne in die Kommentare.

Für mich geht es am Mittwoch schon wieder an den Gardasee zum int. 505 Europa Cup.

Da werdet Ihr wieder einen rein seglerischen Beitrag lesen können.

Bis dahin

Servus

Euer Kilian

Advertisements

One Reply to “Ein Wochenende in der Heimat”

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: